lemontreepresse

Kategorien
 

Juhuu, mein iPad ist da!!

 26. Mar 2011
Lena Florian  
 

Gestern um 17 Uhr war es endlich soweit: Das iPad 2 kam in die deutschen Läden. Da schon vorher eine gewisse iPad-Knappheit bekannt war, war es nicht verwunderlich, dass vor den Apple-Stores Deutschlands schon um 14 Uhr riesige Schlangen von Apple-Verrückten zu finden waren. Simon und ich hatten uns soetwas schon gedacht und zogen um 15.30 aus zum Göttinger M-Store. Natürlich war da noch keine Schlange. Also haben wir uns einen Döner gekauft, uns auf eine Treppe mit Blick auf den M-Store gesetzt und gewartet. Vor dem M-Store standen ein Mitarbeiter und ein Mann mit grüner Jacke, den wir anfangs fälschlicherweise zum Team zählten. Nachdem der Döner aufgegessen war, gesellten wir uns zu den beiden Männlein am Eingang. Ab 16 Uhr stießen immer mehr Leute hinzu, bis um kurz vor 17.00 dann ein für Göttinger Verhältnisse regelrechter Ansturm kam.

Bei Eröffnung waren ca. 100 Leute in der Schlange. Da waren Simon und ich natürlich froh als erste (mit dem netten jungen Mann in Grün) in der Schlange zu stehen. Im Store dann für Viele die Enttäuschung: Bis 18 Uhr durften nur vorbestellte iPads gekauft werden. Ich hatte glücklicherweise letzten Freitag eins vorbestellt, ich nehme mal an, dass der Store gerade mal die Vorbestellungen decken konnte. So ergatterte ich das erste iPad 2 im M-Store Göttingen.

Ich kaufte übrigens ein 32 GB 3G in Schwarz: 32 GB, weil ich nicht irgendwann mit einem vollen Gerät da sitzen will. 3G, weil man nie weiß, ob eine Schule W-Lan hat und ich kein iPhone besitze (Deshalb werde ich mir aber auch nur eine kleine Flat von o2 für 10 Euro holen.). Schwarz, weils einfach schöner ist und der Inhalt besser zur Geltung kommt.

Zu Hause angekommen wurde dann natürlich gleich ausgepackt. Das erste, was auffällt, ist die unglaubliche Leichtigkeit und die gute Verarbeitung.

Nach kurzem Syncing mit iTunes testete ich natürlich gleich mal ein paar Apps und Spiele. Erste Ernüchterung: Things läuft nicht, ich müsste 15,99 Euro für die iPad-Version zahlen, obwohl ich die Version für den iPod habe. Das ist mir dann doch zu teuer und ich lade mir das kostenlose wunderlist herunter. Es wird sich zeigen, ob es an Things herankommt. Es folgt absolute Begeisterung und Rumspielen bis um halb Eins: Die Performance ist genial! Alle Apps funktionieren flüssig, auch wenn ich nebenbei neue Apps lade. Das war ich vom iPod touch 2G gar nicht mehr gewöhnt, seit dem Update auf 4.2.1 ist der nämlich ganz schön lahm und verbraucht unheimlich viel Akku.

Jetzt noch zu ein paar Spielereien: Als erstes habe ich mir den viel gelobten Good-Reader heruntergeladen, der mir sehr praktisch für Vorlesungen erscheint. Einfache Handhabung, sehr intuitiv. Dann folgte natürlich Pages, das für mich nicht fehlen durfte, weil ich gerne mal in der Uni direkt meine Mitschrift digitalisiere. Zum Spielen habe ich mir das wirklich erstaunlich günstige Garageband geladen, das durch seine Vielfalt überzeugt. Es ist unglaublich, wie viele Instrumente es gibt. Einziger Kritikpunkt ist das Klavier, wenn man wirklich Klavierspielen kann, sind die Tasten einfach zu klein. Mal sehen, ob die sich noch irgendwie zoomen lassen. Ein weiteres Spielzeug ist Infinity-Blade, das auch oft in der Werbung zu sehen ist (Das mit diesen Schwertern und Rüstungen). Auf den ersten Blick: Tolles Kampfsystem, nette Spielidee. Man spielt eine Blutlinie, die von Kämpfer zu Kämpfer stärker wird. Je nach dem welchen Weg man wählt, kommt man mehr oder weniger schnell zum Oberbösewicht und wird am Anfang erstmal ziemlich oft abgeschlachtet, weil der Level 50 ist und man selbst bei der ersten Figur bis Level 7 kommt (ich zumindest…). Die Grafik ist sehr schön und das Spiel hat auf jeden Fall Suchtpotential. Jetzt noch zu ein paar Lese-Apps: iBooks läuft superflüssig und macht einfach Spaß. Als Feed-Reader habe ich mir Reeder geholt, das einfach schön designt und sehr praktikabel ist. Ich war bisher nur den Google-Reader gewöhnt und werde nun wohl nur noch auf meinem iPad lesen. Zum ersten Mal nutze ich jetzt auch die Mail-App, die mir sonst immer ein wenig lästig erschien, ich hatte ja Google-Mail. Da aber Google-Mail als App nur im Kleinformat auf dem iPad läuft, habe ich mal Mail ausprobiert und bin bisher recht zufrieden. Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wie ich eine Mail in mehrere verschiedene Ordner packen kann. Das ist etwas schade, aber vielleicht weiß da ja jemand Rat?

Nun noch kurz zu den Kameras, die ja sehr verissen wurden. Ja, sie sind nicht gerade das Gelbe vom Ei. Mich stört das allerdings wenig, für Facetime ist das allemal ausreichend und wer macht schon viele Fotos mit dem iPad? Für die Sicherung eines Tafelbildes etc. reicht es auf jeden Fall. Dass man mit dem iPad auch gute Filmergebnisse erzielen kann, zeigt zum Beispiel Gutjahr.

Fazit: Ich bin unglaublich zufrieden mit dem neuen iPad, es ist sehr schnell, sehr schick und fasst sich toll an. Absolute Kaufempfehlung!

 

Leave a Reply

Kommentarfeed abonnieren

Trackbacks

  1. [...] Lena ihr iPad 2 hat ist inzwischen schon über ein Monat vergangen, ein Monat voller Neid, Zitteranfällen und dem [...]

  2. [...] hab jetzt schon seit über 2 Monaten mein iPad, Lena sogar schon ein bisschen länger, trotzdem hab ich bisher noch keine umfassende Rezension oder ähnliches geschrieben. Das könnte [...]

Kommentare

  1. Gregor says:

    hallo ihr beiden,
    ich bins , der mit der grünen jacke:-)
    wollte euch nur kurz mitteilen das es um 18uhr noch zum normalen verkauf gekommen ist und ich somit mein ipad 2 in weiss bekommen habe:-) danke für die nette erwähnung in dem artikel.
    viel spaß euch mit dem ipad 2;-)
    gruss gregor

  2. lenaflorian says:

    Hallo :)
    Das ist aber schön, dass du auch noch eins bekommen hast! Hatten schon befürchtet, dass die wie im Gravis in Berlin nur 50 Stück bekommen haben.
    Dir natürlich auch viel Spaß :)

  3. Sascha says:

    Glückwunsch zu deinem iPad 2 :-)

    meine Frau war so lieb und hat sich für mich in diesen Trubel beim mstore begeben, da ich leider beruflich verhindert war. Ich hatte auch schon vor ca. 2 Wochen eins vorbestellt und bekam am Freitag gegen kurz nach 16 Uhr den erlösenden Anruf vom mstore, dass sie mein iPad 2 bekommen haben. Meine Frau machte sich nach der Arbeit sofort auf zum mstore und war überwältigt von diesem Andrang. (nicht mal beim iPhone 4 Verkaufsstart beim t-Punkt im letzten Jahr war auch nur annährend so viel los).

    Gegen ca. 18:45 Uhr bekam ich dann den erlösenden Anruf von ihr: ” Ich hab’s und komm jetzt nach Hause”

    Yeeeeeeeeaaaaaaahhhh :-)

    Ich möchte mich hiermit ganz besonders bei meiner Frau bedanken (Schatz, du bist die Beste und ich liebe Dich,) und natürlich auch beim mstore Göttingen ;-) Allen anderen Neuerwerbern natürlich auch herzlichen Glückwunsch.

    Ach ja, ich habe mich für das iPad 2 in der 64GB Wifi+3G Variante in weiss entschieden und nicht bereut.
    Hatte schon diverse iPhones (aktuell das iPhone 4) und nen 27Zoll iMac, daher wusste ich, dass man nie genug Speicherplatz haben kann. 3G trotz iPhone 4 (und der damit verbundenen Möglichkeit des mobile Hotspots ab iOs 4.3) da sich dadurch nur beide Akkus synchron entleeren würden, ich beim Surfen auch mal telefonieren möchte und man letztendlich das iPad 2 unabhängig von irgendwelchen Hotspots (fast) überall nutzen kann. Ich find die weisse Variante ein wenig edler und neuer vom Look her, aber der grösste Vorteil ist in meinen Augen, dass man die Fingerabdrücke auf dem weissen unter Glas gefassten Rahmen nicht so sehr sieht wie bei der schwarzen Variante. Schwarz ist dennoch hübsch und klassisch.

    Also, ich wünsche Dir/Euch/uns allen viel Spass mit dem neuen iPad 2 :-)

    Cheers,

    Sascha

  4. Basti says:

    Als ich dann endlich die Kasse nach 3 Stunden erreicht gabs nur noch weiss 16GB
    weniger GB aber in weiss und das letzte also habe ich es aus FRUST mitgenommen…

    Trotzdem bin ich noch sehr erfreut!

  5. Hallo

    wie sind denn die Erfahrungen nach über einem Monat??? Wie wird das Teil genutzt? Wo liegen die Stärken, wo die Schwächen?

    Beste Grüße

    Hansjörg Leichsenring

  6. Helaine Decamp says:

    Danke für die Artikel habe die infos gefunden die ich gesucht habe.. lg